Erneut schwere Unwetter im südlichen Niederösterreich (Update: neue Fotos)

Innerhalb weniger Tage wurde das südliche Niederösterreich und das Wechselgebiet erneut von massiven Unwettern heimgesucht. Zu den besonders stark betroffenen Gemeinden zählen Warth, Feistritz, Kirchberg, Otterthal, Gloggnitz, Enzenreith, Wartmannstetten, Ramplach und Puchberg.

Durch den starken Regen sind ca 120 Keller unter Wasser gesetzt, Straßen überflutet und Äcker abgeschwemmt worden.

Am Dienstag und Mittwoch befanden sich in Neunkirchen und Wiener Neustadt mehr als 750 Helfer von über 70 Feuerwehren im Einsatz, welche zusätzlich durch den Katastrophenhilfszug verstärkt wurden.

Vielen herzlichen Dank an alle Freiwillige und Helfer!

Weitere Berichte gibt es hier: ZIB Magazin (ab 0:10), NÖ Heute (ab 0:31), ZIB 20 (ab 4:54), orf.at, noen.at, derStandard.at

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.