Verkehrsunfall auf LH143

Die ersten 15cm Neuschnee in den frühen Morgenstunden des 30.11.2017 wurde einem jungen Autolenker auf der Fahrt zur Arbeit zum Verhängnis. Auf der glatten Fahrbahn zwischen Kirchau und Warth kam sein PKW ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und wurde dabei erheblich beschädigt. Der Lenker blieb dabei erfreulicherweise unverletzt.

Die FF Grimmenstein-Kirchau, alarmiert von BAZ, rückte mit dem KLF-A (Mantra) zum Unfallort aus. Nach Absicherung der Gefahrenstelle wurde das Fahrzeug geborgen, abgeschleppt und am nahegelegenen Sportplatz  sicher abgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.