Neuer Kommandant Grill Karl Jun.

Am Samstag den 27. Jänner 2018 fand im Bistro Balu (ehem. GH Gauss) in Kirchau die alljährliche Jahreshauptversammlung der FF-Grimmenstein-Kirchau statt. Auf der Tagesordnung stand auch die Wahl eines neuen Kommandanten. Begrüßen durfte Noch-Kommandant Sepp Grill neben seinen Kameraden die Bürgermeisterin der Gemeinde Warth Michaela Walla, den Bürgermeister von Grimmenstein Engelbert Pichler sowie den Abschnitts-Kommandanten Klaus Mayerhofer und den UA-Kommandanten Kurt Polss, sowie Provisor Hans-Otto Herweg von der Pfarre Kirchau.

Wie von ihm angekündigt legte Sepp Grill nun nach durchgehend 20-jähriger Verantwortung seine Funktion als Kommandant endgültig zurück – um der nächsten Generation Platz zu machen. Vor 2 Jahren wurde schon ein Junger, nämlich Martin Pürrer zum neuen Kommandant-Stellvertreter gewählt.

Die Kommandanten-Wahl fiel mit großer Mehrheit auf Grill Karl jun (Sohn von Ehren-Kommandant Grill Karl sen). Dieser nahm die Wahl mit Freude an und gelobte  seine Aufgaben als Kommandant nach bestem Wissen und Gewissen zu erfüllen. Als erstes dankte er Sepp Grill für seine langjährigen Dienste als Feuerwehrkommandant sowie die gute Kameradschaft, die für beide immer an oberster Stelle stehen wird. Anstelle von Grill Karl trat auch gleich ein neuer Kassier sein Dienst an: Martin Grill (Sohn von Alt-Kommandanten Sepp Grill).

Begrüßung der letzten Mitgliederversammlung durch Alt-Kommandant Sepp Grill
Gratulation durch Bürgermeister Pichler und Bürgermeisterin Walla
Der zurückgetretene gratuliert dem neugewählten Kommandanten
Das neue Kommando ehrt den langjährigen Kommandanten
Der neue Kassier: Grill Martin (wohnhaft in Flatz)
Das Kommando und die beförderten Kameraden Wurmbrand Karl, Motsch Markus und Eisenköbl Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.