Wanderung auf den Schneeberg

Am 21. Oktober machten sich 7 Kameraden unserer Wehr auf um -wie in den letzten Jahren auch- den Schneeberg zu erklimmen.

Die Bergwanderung startete im Rohrbachgraben und führte neben der Zahnradbahn über die Hengsthütte zur Station Baumgartner. Von dort aus ging es vorbei an den Bahntunneln zum Bergbahnhof und gleich weiter zum Damböckhaus. Kurz vor Einbruch der Dunkelheit wurde die Fischerhütte erreicht. Der Abend fand einen gemütlichen Ausklang bei musikalischer Untermalung durch einen Kameraden einer Salzburger Bergsteigergruppe =>diese waren unterwegs um die höchsten Berggipfel aller 9 Bundesländer zu besteigen !

Am nächsten Morgen erfolgte der Abstieg ins Tal – bei Kälte und Wind – und alle kamen wohlbehalten nach Hause 😀

Gestärkt geht es weiter zum etwas steileren Anstieg
Eintreffen beim Bergbahnhof Hochschneeberg
Letzte Rast und Stärkung bei Willi und Gisi am Damböckhaus
Lustiger Musikant aus Salzburg – auf der Fischerhütte
Die Kameraden vor dem Abstieg – warm angezogen

😕

Der Salamander fährt ab ins Tal … ohne die Wandertruppe, die gehen zu Fuß !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.